Gesundheit und Hygiene

Liebe Freunde, geschätzte Mitglieder (Chat-Info, Newsletter und Website-Update folgen parallel)

Die aktuelle Situation und deren Entwicklung betrifft uns natürlich auch. Hier ein „rollendes update“ (Das Meiste wird seit ca. 2 1/2 Wochen, respektive wurde immer im Rahmen der “Guan-Ordnung”, angewendet)

Dear french and english speakers, we keep going on under some reasonable adaptions; especially to have family getting a bit discharged at this demanding times. Same for adults: Please read below regulations and advices by translation tools and don’t hesitate to contact us via email Info@tian-long-guan.com or phone/whatsapp call.

Stay safe and sound and positive attitude.

Dass wir aufmerksam – einerseits als professionell geführte KampfsportanbieterIn und anderseits den für manche zu strengen Traditionen – folgen, hat sich nun bewährt; die Mehrheit der Mitglieder fühlt sich «gut abgeholt». Damit dies genauso bleibt, besonders nun in der Zeit der «langen Schulferien» und «Eltern mit neuen Herausforderungen konfrontiert», erweitern wir nicht nur sehr spezifisch* unsere Angebote, sondern passen demzufolge auch die Rahmenbedingungen «Gesundheit & Hygiene» der neuen Situation an. Besonders Eltern möchten wir die Möglichkeit geben, unter fachkundiger Anleitungen «ganzheitlich» Sport zu treiben um dem Stress begegnen zu können. Da wir über Trainingsumgebung und Infrastruktur verfügen, welches dies auch verantwortbar macht, bleiben wir als Kompetenzzentrum so lange Ansprechpartner, wie es aus eigener Sicht vertretbar, respektive für die Menschen besonders jetzt eine sinnvolle Betätigung darstellt. Immer vorausgesetzt, die nachfolgenden Punkte werden eingehalten!😉

Auf Vereinbarung bieten wir samstags, Taiji- Qigong – Tiefenentspannung von 13.00-14.30 Uhr an. Ich möchte allen die Links-Sammlungen am Ende empfehlen, ein spannender Bericht zur Atemwegspflege.

Es ist u.A. wissenschaftlich erwiesen, dass Taiji/Qigong positiven Einfluss auf unsere Gesundheit haben. Unsere Angebote sind krankenkassen-anerkannt; dies nicht als «Verkaufsargument», sondern Hinweis, dass wir keinen «Hokuspokus» unterstützen und in angespannten Lagen wie der heutigen, neue Perspektiven eröffnen können. Nun zum Hauptthema:

Deutlich klare Regelung «Guan-Kodex» plus BAG und Anpassungen im Sinne aller (Qualitätsverbesserung)

  • Gemäss Anordnung BAG: Fernbleiben/Abmelden bei Krankheit

Grössere Achtsamkeit vor dem Training in Sachen Gesundheit & Hygiene

  • Triage und konsequente Segmentbetreuung nach Alterssegment: Trainer/Instruktoren unterrichten entweder Kinder, Jugendliche und Erwachsene oder Senioren
  • Checks wie üblich: A) Augenkontakt (Klarheit: Fieber oder Heuschnupfen?) B) Saubere geschnittene Finger- und Zehennägel und C) Fussohlen (Krankheiten jeglicher Art).
  • Saubere Kimonos/Alternativ, zugelassene Trainingsbekleidung: KEINE langen Unterhosen oder Langarm-Shirts die rausschauen (Ausser saubere „Rushguards“).
  • Eigenes Handtuch zum Training mitbringen.

Grössere Achtsamkeit während des Trainings in Sachen Gesundheit & Hygiene»

  • Desinfektionsmittel verstärkt einsetzen (Solange vorhanden)
  • Bei Schwitzen erweiterte Distanz (1.5 Meter) und mit eigenem Tuch/Kimono abtrocknen*
  • Schwerpunkte bei Sanshou, Xinxin Ming Chuan: Technik, Position, Fluss und Formen. Taolu (Formenlaufen). Dynamik, Kraft und Durchhaltewille anstatt mit PartnerIn alternativ mit HIT, sowie „personifizierten“ Sandsackstationen. („Personifiziert“ = kein Wechsel während des Unterrichts, davor und danach desinfizieren, nur mit persönlichen Handschuhen trainieren)
  • Wing Chun/Ving Tsun und Taiji/Qigong: Körperkontakt nur beim Kader oder a) körperbedeckende Kleidung und b) bis zur Anstrengung (Schweissbildung). Schwerpunkte gemäss 1.4 mit verstärktem Aspekt: Mentaltraining und seelischer Ausgeglichenheit.
  • Vollkontakt-Training: Ausschliesslich für Erwachsene, geübte SchülerInnen mit Voll-Plexiglas-Visier (Kopf-und Gesichtsschutz B), Ganzkörperbekleidung und Handschützer auf Vereinbarung (restriktiv gehandhabt)

Elevation-Mask-Training: Derzeit prüfen wir, welche weiteren positiven Aspekte dieses Training hat.

Gruppengrösse

  • Kleingruppen zwischen 6 bis 12 Personen mit vorgeschriebenem Abstand (Auf 250 m2 Trainingsfläche verteilt mit 7 Terrains eine Luxussituation)

* Fragen sowie Anmeldungen nehmen wir gerne entgegen: Sich organisierende Kleingruppen, welche unsere Räume ausserhalb der üblichen Trainingszeiten nutzen mögen, sollen sich bitte vertrauensvoll an Sifu Dominik Müller wenden +41 76 570 19 19, respektive uns via Email info@tian-long-guan.com anschreiben. Es gelten die selben „strengen“ Regeln wie für unsere Mitglieder.

Uns allen wünsche ich ein vernünftiges Handeln, Gelassenheit und Zuversicht, auf bald

Zong Shi Damian Mohler
Gründer-Grossmeister / Organisationsleiter