Gratulation / Ernennung

Am 29. Oktober 2014 nahm Patrick Dähler bei uns sein erstes Training als interessierter Jugendlicher auf. Es zeigte sich schnell, dass Patrick Dähler nicht nur interessiert war Selbstverteidigung zu lernen und durch regelmässiges Training zu üben, sondern dass er auch andere Qualitäten mitbrachte: Lernenfähigkeit/Lernwillen, Geduld, Aufmerksamkeit, Fleiss und Beharrlichkeit machten ihn zu einem „Schüler mit Potenzial“.

Als er sich sehr gute Grundfähigkeiten im technischen Bereich und ein solides Grundwissen über Traditionen und Rituale erworben hatte, wurde Patrick Dähler zwei Jahre später als Jugendlicher ein „Junior Trainer“ (Sihing/Xihong).

Er erfüllte auch diese Aufgabe bei uns im Verein auf seinem Weg zum Erwachsenwerden: Freundlicher und zuvorkommender Kontakt mit Eltern, solide, umgängliche Teamarbeit und auch zunehmend Organisatorisches.
“Nein-Sagen-lernen” sowie Prioritäten erkennen und zu korrigieren, bereicherten den Team-Prozess.
Xihong/Sihing“ Patrick Dähler verfolgte weiterhin sein Training kontinuierlich, konsequent und effizient und lernte zunehmend, was es bedeutet – mit «Blick über den Tellerrand hinaus» – , als „Instruktor“ mit Schulleiterfunktionen, an „alles denken zu müssen“.

Als die weltweite Coronavirus-Krise ausbrach, zeigte „Xihong/Sihing“ Patrick Dähler erneut, aus „welchem Holz er geschnitzt“ ist: Er erhöhte seine Präsenz beim Unterstützen der Instruktoren“ im „Fernunterricht“ („Virtual Guan/Kwoon“), begann härter zu trainieren und überraschte nochmals alle im Top-Kader mit seiner erhöhten Leistung…durchwegs.
Aufgrund seiner konstant positiven Entwicklung, respektive aufgrund des langen, sich ständig verbessernden Wegs sowie der Bereitschaft, mehr Verantwortung zu tragen, seines Verständnisses für den Sinn und die Hintergründe der Traditionen – die er nicht nur auf dem „Blatt“ kennt, sondern auch anwendet – wurde Patrick Dähler am 24. April 2020 zum „Dai Xihing/Sihing“ ernannt.

Dieser Ehrentitel ist ein weiterer Meilenstein, welchen ihn möglicherweise zum „Lao Shi“ oder gar „Sifu/Shifu“ führen wird.
Wir freuen uns und sind stolz darauf, dass Patrick Dähler diesen Weg gewählt hat und das Team, wie auch das Gesamt-Kader der „Union“, verstärkt.

Gratulation und „Bravo“; und, weiter so!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.