Drachentanz

Der Drachentanz ist eine sehr wichtige Kulturveranstaltung. Schon in der Tang- (618-907) und Song-Dynastie (960-1279) war der Drachentanz sehr oft bei verschiedenen festlichen Anlässen zu sehen. Es war schon immer der Brauch, das Laternenfest am 15. des ersten Monats nach dem chinesischen Mondkalender mit einem Drachentanz zu feiern.

Der Drachentanz gehört zu einer Kategorie der Volkstänze, die deutlich sichtbare Verbindungen mit der Akrobatik aufweisen. Den der sich windende Tanz des Drachen verlangt von den Tänzern akrobatische Sprünge, um naturgetreu die wogenden Bewegungen einer solch grossen Kreatur darzustellen. Die Tänzer verwenden dazu zusätzlich Stangen, um den riesigen Körper des Drachen zu heben und zu senden und so möglichst lebensechte Bewegungen zu simulieren. Der Drache mit seinem scheinbar grimmig aussenden Kopf versinnbildlicht Kraft und Macht, ist glücklicherweise aber eine wohlwollende Kraft, welche sich nichts sehnlicher wünscht, als die Menschen glücklich zu machen.

Möchten Sie auch so einen Drachentanz bei Ihrer Eröffnungen von Geschäften oder Restaurants, Hochzeiten, Geburtstagsfeier oder anderen festlichen Anlässen. Ihre Gäste werden ein unvergessliches Spektakel erleben, wo noch lange in Erinnerung bleibt.

 

Details

Für In- und Outdoor
Preis auf Anfrage